Was ist Movember und warum sollten Sie es unterstützen?

Was ist Movember und warum sollten Sie es unterstützen?

Während Schnurrbärte nie wirklich verschwunden sind, sind sie in den letzten Jahrzehnten zumindest in vielen Teilen der Welt aus der Mode gekommen. Sie feiern jedoch ein Comeback und wenn Sie den Mustachio-Look rocken möchten, gibt es keinen besseren Zeitpunkt als jetzt.



Es gibt jedoch noch andere, noch bessere Gründe, sich einen Schnurrbart wachsen zu lassen. Es ist schließlich Herbst, und das bedeutet Movember - diese schöne, wohltätige Bewegung, die Männer auffordert, sich für einen guten Zweck zu engagieren.

Werfen wir einen Blick auf alles, was Movember zu bieten hat, einschließlich dessen, was es ist, wem es hilft und anderer interessanter Fakten.

Also machen Sie sich bereit, Ihre Rasierer, Herren, abzulegen. Movember ist fast da.

Inhalt ausblenden Was ist Movember und was unterstützt es? Movember und die neue Bedeutung von Movember Wie Movember funktioniert Welche Programme Movember unterstützt FAQ (häufig gestellte Fragen) Fazit

Was ist Movember und was unterstützt es?

Was ist Movember und warum sollten Sie es unterstützen? 1



Alles begann 2003 in Melbourne, Australien. Ein paar Freunde, Travis Garone und Luke Slattery, trafen sich auf ein Bier und ein Teil ihres Gesprächs betraf die mangelnde Beliebtheit des bescheidenen Schnurrbartes, zumindest im Vergleich zu den vergangenen Jahren.

Garone, der gerade aus Kanada nach Australien zurückgekehrt war, erwähnte Slattery gegenüber auch, wie kanadische Frauen Männer mit Gesichtsbehaarung liebten. Nach ein paar Bieren forderten sie sich gegenseitig und etwa 30 andere Freunde auf, einen ganzen Monat lang (November) ihre Schnurrbärte herauszuwachsen.



'Movember war eine Art Wegwerfidee', sagte Garrone in einem Geschichte in news.com.au. 'Aber unser Wahnsinn hat so viel Methode.'

Tatsächlich.

Wie aus der Herausforderung eine Sache wurde

Eine Herausforderung zu schaffen war eine Sache, aber die Idee von Movember kam auf, nachdem Garone eine Fernsehwerbung für Prostatakrebsuntersuchungen in einer örtlichen medizinischen Einrichtung gesehen hatte.

Garone war sich nicht sicher, was Prostatakrebs mit sich brachte und wie häufig er auftrat. Er googelte ihn und war überrascht von dem, was er gelernt hatte.

Zum einen ist Prostatakrebs das männliche Äquivalent zu Brustkrebs, auch in Bezug auf Todesrate und Diagnose.

Und von da an bekam Movember eine ganz neue Bedeutung.

Movember und die neue Bedeutung von Movember

Was ist Movember und warum sollten Sie es unterstützen? 2

Der erste Movember, der 2003 stattfand, wurde eher als Party als als Wohltätigkeitsveranstaltung beschrieben. Aber dann beschlossen Garone, Slattery und ihre Freunde, die Dinge auf eine andere Ebene zu heben, da die erste Veranstaltung erfolgreich war, um Gespräche unter Männern anzuregen.



Im nächsten Jahr brachte die Movember-Crew einen Grund zu ihrer Herausforderung, indem sie Geld sammelte, um das Bewusstsein für Prostatakrebs zu stärken. Sie sammelten 2004 54.000 US-Dollar und der Rest ist Geschichte.

Seitdem ist dieMovember Foundationhat über 850 Millionen US-Dollar gesammelt und mehr als 1.200 Männerprojekte auf der ganzen Welt finanziert.

Die von der Movember-Organisation gesammelten Mittel unterstützen eine breite Palette von Projekten, von wissenschaftlicher und klinischer Forschung über Medizintechnik bis hin zu Regierungsinitiativen.

Es bringt nicht nur Geld für Prostatakrebsforschung und -programme ein, sondern auch für Hodenkrebs sowie für psychische Gesundheit und Selbstmordprävention.

Wie viel ist es gewachsen? Nun, Movember ist heute die größte Männergesundheitsbewegung der Welt. Movember hatte von Anfang an über 5,2 Millionen Teilnehmer und sammelte rekordverdächtige Geldsummen für Männergesundheitsprojekte.

Wie Movember funktioniert

Was ist Movember und warum sollten Sie es unterstützen? 3

Die Hauptprämisse hinter der Movember-Bewegung bleibt dieselbe: Nehmen Sie die Herausforderung an und lassen Sie sich für den gesamten Monat November einen Schnurrbart wachsen.

Wenn Sie sich für eine Teilnahme entscheiden, stellen Sie einfach sicher, dass Sie am 1. November glatt rasiert sind. Dann „spenden“ Sie sozusagen einen ganzen Monat lang Ihr Gesicht, während Sie nicht nur Spenden für wichtige Gesundheitsinitiativen für Männer sammeln, sondern auch auch als Werbetafel für diese Probleme.

Sie können auf verschiedene Arten Geld sammeln, z. B. indem Sie eine Spende von Familie und Freunden anfordern (z. B. einen Geldbetrag für jeden Tag, an dem Sie Ihre Schmerzen steigern), und Sie können Geld spenden, das Sie normalerweise für Rasierutensilien ausgeben würden .

Oder Sie können Gebote für die Farbe abgeben färben Sie Ihren Schnurrbart und spende das Geld, das du dafür gesammelt hast (keine Sorge, der rosa Farbstoff ist nicht dauerhaft).

Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, wenn Sie auch einen „perfekten“ Schnurrbart wachsen lassen können. Einige Männer kämpfen darum, einen Schnurrbart wachsen zu lassen, genau wie andere Männer darum kämpfen sich einen Bart wachsen lassen . Wie Ihr Schnurrbart aussieht, ist jedoch nicht so wichtig wie das Wachsen eines für würdige Männer.

Welche Programme Movember unterstützt

Was ist Movember und warum sollten Sie es unterstützen? 4

Während Movembers ursprünglicher gemeinnütziger Fokus auf der Sensibilisierung und dem Geld für lag Prostatakrebs , es konzentriert sich jetzt auch auf Hodenkrebs Sensibilisierung und Programme sowie psychische Gesundheit und Selbstmordprävention.

Hier ein kurzer Blick auf jeden Teil des Fokus der Movember Foundation:

Prostata- und Hodenkrebs

Man kann mit Sicherheit sagen, dass sich die Gesundheit von Männern heute in einer Krise befindet. Männer sterben durchschnittlich sechs Jahre früher als Frauen. In der Zwischenzeit werden sich die Prostatakrebsraten in den nächsten 15 Jahren verdoppeln, sagen Experten.

Dank des vorbeugenden Gesundheits-Screenings ist die Verlangsamung der Sterblichkeitsrate von Männern mit Prostatakrebs ein erreichbares Ziel, auf das sich die Movember-Bewegung konzentriert.

Die Movember Foundation hofft, die Zahl der Todesfälle durch Prostata- und Hodenkrebs in den nächsten zehn Jahren um 50% senken zu können.

Es soll auch dazu beitragen, die Zahl der Männer zu verringern, die unter schwerwiegenden Nebenwirkungen von Prostata- und Krebsbehandlungen leiden. In Großbritannien erkrankt jeder achte Mann im Laufe seines Lebens an Prostatakrebs.

Regelmäßige Gesundheitsuntersuchungen sind von entscheidender Bedeutung, um Männern dabei zu helfen, Prostata- und Hodenkrebs zu vermeiden, aber auch, um sie in einem frühen Stadium zu erkennen und die durch die Krankheiten verursachte Sterblichkeitsrate zu senken.

Und eine neue Studium an der University of Maryland School of Medicine zeigten, dass Männer mit Hodenkrebs ein erhöhtes Risiko haben, auch an Prostatakrebs zu erkranken.

Die American Society of Clinical Oncology bestätigt den Zusammenhang zwischen Hoden- und Prostatakrebs, was zeigt, dass Männer mit Hodenkrebs fast 6% häufiger an Prostatakrebs erkranken.

Studien zeigen auch, dass Männer 2 ½ Mal häufiger an Prostatakrebs erkranken, wenn sie eine Familienanamnese haben.

Psychische Gesundheit und Selbstmordprävention

Die Zahlen sind nicht zu leugnen:

  • 75% aller Selbstmorde in den USA sind Männer.
  • Im Vereinigten Königreich gehört Selbstmord zu den häufigsten Todesformen bei Männern unter 35 Jahren.
  • Laut der Weltgesundheitsorganisation sterben jedes Jahr 800.000 Menschen an Selbstmord.
  • Selbstmord ist die häufigste Todesursache bei 15- bis 29-Jährigen.

Es ist klar, dass die Behandlung der psychischen Gesundheit von Männern - und der Tragödie des Selbstmordes - an Krisenausmaße grenzt. Und Movember, die Bewegung, die mit einem Schnurrbart begann, hofft, die Selbstmordrate von Männern bis 2030 um 25% senken zu können.

Zu diesem Zweck konzentriert sich die Movember Foundation auf Bereiche wie Bildung und hilft Männern und Jungen, geistig gesund zu bleiben, Gemeinschaften zu bilden und Männer und Jungen zu Gesprächen zu ermutigen, die nicht immer einfach (aber manchmal lebensrettend) sind.

Das Man / Art / Action Tribute Pole-Programm in Kanada hilft beispielsweise kanadischen Militärveteranen bei der Bewältigung posttraumatischer Belastungsstörungen.

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Was bedeutet Movember?

Movember bezieht sich auf eine Bewegung, die ursprünglich 2003 in Australien gestartet wurde und Männer herausfordert, im November einen Schnurrbart wachsen zu lassen. Was als Herausforderung unter Freunden begann, entwickelte sich zu einer Bewegung, um Geld und Bewusstsein für Gesundheitsprobleme und -projekte von Männern zu schaffen.

Worum geht es in Movember?

Movember ermutigt Männer, im November einen Schnurrbart wachsen zu lassen, aber auch viel mehr. Dies ist eine Möglichkeit, das Bewusstsein und Geld für die gesundheitlichen Ursachen von Männern wie die Prostatakrebsforschung zu schärfen.

Was ist die Movember Foundation?

Die Movember Foundation ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die die Gesundheit von Männern fördert und Geld für Gesundheitsprojekte von Männern sammelt. Die Stiftung hat 1.200 Projekte in mehr als 20 Ländern finanziert.

Wofür sammelt Movember Geld?

Movember konzentrierte sich zunächst auf Prostatakrebs, sammelte aber auch Geld für Hodenkrebs, psychische Gesundheit und Selbstmordprävention.

Wie funktioniert Movember?

Männer, die an Movember teilnehmen, erklären sich damit einverstanden, im November von Grund auf einen Schnurrbart wachsen zu lassen. Sie können Familie und Freunde bitten, Geld für jede Spende zu spenden, Gebote für die Farbe abzugeben, um sie zu färben, und vieles mehr.

Warum nennen sie es Movember?

Movember hat seinen Namen von der Herausforderung, im November einen Schnurrbart wachsen zu lassen, den ursprünglichen Anstoß für die Bewegung. Oder Sie können einfach sagen, dass es sich um eine wichtige Bewegung handelt, die im November stattfindet.

Wann startet Movember?

Movember beginnt am ersten November und endet am letzten Tag des Monats. Die diesjährige Movember-Bewegung beginnt am Freitag, dem 1. November und endet am Samstag, dem 30. November.

Was ist der Unterschied zwischen Movember und No-Shave November?

Während sich Movember darauf konzentriert, einen Schnurrbart anzubauen, um die Gesundheitsinitiativen von Männern zu unterstützen, fordert No-Shave November Männer auf, sich einen Monat lang nicht zu rasieren, um das Krebsbewusstsein zu stärken.

Fazit

Movember ist in jeder Hinsicht eine Win-Win-Situation.

Es fordert die Teilnehmer nicht nur auf, einen Schnurrbart wachsen zu lassen und zu schaukeln - und viele haben noch nie zuvor einen Schnurrbart gezüchtet -, sondern hilft auch dabei, Geld und Bewusstsein für wichtige Gesundheitsprobleme von Männern wie Prostatakrebs und Selbstmordprävention zu schaffen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Schnurrbart für Movember wachsen soll, lesen Sie unseren Leitfaden zu26 Schnurrbartstile.

Nimmst du an Movember teil? In diesem Fall möchten wir, dass Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Lesern und uns teilen. Wir würden gerne von Ihnen hören.


SIE MÖGEN AUCH:

So schneiden Sie Ihren Schnurrbart wie ein Profi in 7 einfachen, illustrierten Schritten

Beste Bart- und Schnurrbartwachse, die einen starken Halt geben

Beste Bart- und Schnurrbartschere für einen makellosen Bart

Die 7 Phasen des Bartwachstums: Hier ist, was Sie erwarten können

Was ist No Shave November und wie unterscheidet es sich von Movember?

Wie man Bartjucken mit diesen 12 wirksamen Hausmitteln stoppt

Bemerkungen