8 Pflegetipps für Männer, um Ihr Selbstbild zu ändern

sieben Männer pflegen Tipps

Es gibt einen Schlüssel, den Kardinalfehler, den Männer machen, wenn sie versuchen, ihre Pflege zu verbessern:



Sie versuchen einfach, die Männer zu emulieren, die sie für am attraktivsten halten.

Die meisten Männer werfen einen kurzen Blick auf die Prominenten, die sie am meisten bewundern, und denken: „Hmm, vielleichtichkönnte aussehen wie Ryan Gosling / Reynolds / Seacrest mit dem richtigen Haarschnitt / Feuchtigkeitscreme / Jacke… “

In Wirklichkeit geht es bei einer wirklich effektiven Pflege - Pflege, die Sie attraktiver, selbstbewusster, erfolgreicher und kontrollierter macht - darum, auf Ihre eigenen, spezifischen persönlichen Eigenschaften zu reagieren.

Es geht darum, sich auf Ihre natürlichen Stärken zu konzentrieren und Ihre natürlichen Schwächen zu minimieren.



Denn wenn Sie nicht Brad Pitt oder Danny DeVito sind, sind Sie wahrscheinlich eine Mischung:

Sie haben einige absolut großartige Funktionen und einige… entschieden weniger.



Und das ist in Ordnung:

Du bist ein Mensch.

Es geht nicht darum, was Sie haben.

Es geht darum, was Sie damit machen.

Die meisten Pflegetipps für Männer konzentrieren sich auf bestimmte Anweisungen:

Wie man mach deine Augenbrauen oderBartbalsam auftragen.

Und das ist großartig - das brauchen wir.

In diesem Artikel werden wir uns jedoch acht Pflegetipps für Männer ansehen, die dazu neigen, sich in all dem Lärm zu verlieren.

Wir werden uns einige wirklich grundlegende Prinzipien ansehen, die der durchschnittliche Pflegeführer übersieht.



Prinzipien, die Ihnen tatsächlich helfen, sich selbst zu verstehen und in einem neuen, positiveren Licht zu sehen.

Anstatt zu versuchen, jemand anderem zu emulieren, sind Sie auf dem Weg, eine Routine zu entwickeln, die auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten ist.

Weil es nicht gut ist zu wissen, welche Pflegeprodukte für Männer am besten geeignet sind, wenn Sie nicht wissen, womit Sie arbeiten oder was Sie damit tun sollen!

Also werden wir darüber redenSie::

WasSieSie müssen wissen, was Sie haben und wieSiemüssen sich dem nähern, was Sie damit machen.

Und wir werden das alles damit beginnen, dass wir Ihren Haaren einen Sinn geben ...

Inhalt ausblenden 1. Ihr Haar hat sehr spezifische Bedürfnisse, Grenzen und Potenziale 2. Ihre Gesichtsform ist immer relevant 3. Ihre Haut ist einzigartig und Sie müssen sie verstehen 4. Große Pistenfahrzeuge lernen zu forschen 5. Vernachlässigen Sie niemals das Kleine 6. Pflege ist eine Disziplin, und Sie müssen weiter lernen 7. Am wichtigsten ist jedoch, dass Sie mit sich selbst konkurrieren 8. Pflege genießen ist der beste Weg, um Erfolg zu haben Fazit

1. Ihr Haar hat sehr spezifische Bedürfnisse, Grenzen und Potenziale

Ihr Haar hat Bedürfnisse

Das Haar ist komplizierter als Sie denken.

Obwohl wir alle verstehen, dass es viele verschiedene Haartypen gibt - wellig, glatt, dünn, dick -, vergessen wir oft, dass die Haare verschiedener Menschen weitaus mehr variieren, als selbst diese zahlreichen Kategorien vermuten lassen.

Es gibt Dicke, Textur, Farbe, Haaransatz, die Geschwindigkeit, mit der es wächst, und eine Reihe anderer Überlegungen, die berücksichtigt werden müssen.

Und jede dieser Facetten summiert sich zu dem ganz bestimmten Cocktail von Stärken und Schwächen, der Ihr Haar ist.

Zum Teil ist dieser Unterschied „verwurzelt“ komplexe genetische Faktoren .

Es gibt aber auch enorme Umwelt- und Kontextfaktoren - von wie viel Stress Sie erleben bis zu wie alt Sie gerade sind.

Die Wahrheit ist, dass viele Männer warten, bis etwas schief geht - bis sie es zum Beispiel brauchen Hilfe, weil es dünner wird - bevor sie richtig auf ihre Haare achten.

Das Wichtigste ist, um ehrlich zu sein:

Es kann sein, dass es Dinge an Ihren Haaren gibt, die Sie bevorzugen würden, wenn sie anders wären.

Aber Ablehnung ändert nichts daran, und ehrlich zu sein ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Stil und Ihre Pflege wirklich und spürbar verbessern können.

Natürlich schauen sich viele Männer die Tipps zur Haarpflege von Männern an und investieren Zeit in die Zähmung ihrer Mähne.

Aber noch viel mehr sind schuldig, übersehen zu haben, wie eigenwillig ihre Haare sein könnten, und dies beeinträchtigt die Qualität ihres Pflegesystems.

Warum?

Da sie alle möglichen Möglichkeiten verpassen, können sie das, was sie haben, zu ihrem Vorteil nutzen und verbessern.

Betrachten Sie es als Person:

Wenn Sie versuchen, eine Person zu pflegen, gibt es viele Dinge, die alle Menschen gemeinsam haben.

Es ist jedoch klar, dass die Kenntnis der Neigungen dieser bestimmten Person - ihrer Grenzen, Bedürfnisse und Potenziale - von entscheidender Bedeutung ist, um sicherzustellen, dass sie zur bestmöglichen Person heranwächst.

Und so ist es auch mit deinen Haaren:

Es gibt viele Ratschläge das gilt für alle Haartypen und alle Männer.

Und einige Haarprobleme können mit einem wissenschaftlichen Ansatz angegangen werden .

Genauso oft ist es jedoch am besten, wenn Sie ein klares, bereits vorhandenes Verständnis dafür haben, welche Ratschläge für Ihr Haar relevant sind und was Sie speziell damit erreichen möchten.

Die beste Investition in Ihr Pflegesystem könnte sich also die Zeit nehmen, dies herauszufinden.

Experimentieren Sie, sprechen Sie mit Ihrem Friseur und beobachten Sie wirklich, wie sich Ihre Haare verhalten.

Denn dann sind Sie bereit, alles andere zu übernehmen ...

2. Ihre Gesichtsform ist immer relevant

Ihre Gesichtsform ist relevant

Viele Pflegetipps für Männer werden versuchen, Ihnen zu sagen, welche Haarschnitte gerade 'in' sind oder wie Sie Ihren Bart tragen sollten.

Das Problem ist jedoch, dass es einfach keine einheitliche Lösung dafür gibt, wie Sie Ihre Haare schneiden sollten. Formen Sie Ihre Augenbrauen , wachsen Sie Ihren Bart oder kleiden Sie sich.

Es ist nicht nur so, dass Ihr Haar einzigartig Ihnen gehört:

Es ist so, dass diese Dinge - und viele mehr - völlig von der Form Ihres Gesichts abhängen.

Die meisten Männer haben jedoch nicht einmal ein gutes Gespür dafür, welche Art von Gesichtsform sie rocken.

Im Allgemeinen liegt das daran, dass Männer nicht oft über solche Dinge sprechen.

Und wir möchten uns nicht eingeschränkt fühlen, was wir erreichen können.

Aber die Realität ist, dass diese Einschränkungen tatsächlich Chancen sind.

Weil das Verstehen Ihrer speziellen Gesichtsform die Tür öffnet, um neue Wege zu finden, um Ihr Aussehen enorm zu verbessern.

Es gibt vier grundlegende Gesichtsformen:

Rund, oval, quadratisch und herzförmig.

Und es gibt keine „richtige“ oder „beste“ Gesichtsform - Sie müssen also keine Angst haben!

Herauszufinden, welche Art von Gesichtsform Sie haben - und alle eigenwilligen Elemente Ihrer Gesichtsstruktur zu notieren - könnte der Unterschied zwischen guter und guter Pflege sein.

Weil dieses Verständnis verschiedene Dinge für Sie tun wird:

Dies erspart Ihnen Zeitverschwendung bei Haarschnitten und Bartstilen, die weniger als nichts für Sie tun.

Es hilft Ihnen dabei, Pflegeempfehlungen effektiver umzusetzen, indem Sie wissen, welche Ratschläge für Sie relevant sind.

Und vor allem hilft es Ihnen dabei, die Stilsymbole zu bestimmen, die am besten zu Ihrem Erscheinungsbild passen, sodass Sie Ihre Hinweise von jemandem übernehmen können, den Sie möglicherweise tatsächlich emulieren können!

Beispielsweise:

Bärte sind nicht nur eine andere Art von Haar zum Stylen.

Sie formen und rahmen Ihr Gesicht - wie Make-up für Männer.

Wenn Sie also Ihre spezielle Gesichtsform verstehen - und welche Stärken und Schwächen sie haben -, können Sie Ihren Bart verwenden, um Ihren Kiefer zu schärfen, Ihre Wangen zu verlängern oder eine Reihe anderer Dinge, die Sie möglicherweise erreichen möchten.

3. Ihre Haut ist einzigartig und Sie müssen sie verstehen

Experimentieren Sie mit Hautpflegeprodukten

Haut ist eines der herausforderndsten und beunruhigendsten Elemente des Pflegeregimes eines Mannes.

Und ärgerlicherweise ist es auch eines der wichtigsten.

Ihre Haut ist eine komplexe biologische Einheit, die ständig mit Ihrer Umgebung interagiert.

Alles, von der Hitze des Raums bis zu dem Stress, unter dem Sie gestanden haben, kann den Ton, die Qualität, die Textur und den Teint Ihrer Haut radikal beeinflussen.

Und all diese Dinge können wiederum radikal beeinflussen, wie attraktiv Sie aussehen und wie sicher Sie sich fühlen.

Viele Männer geben viel Geld aus, um ihre Haut mit teuren Produkten zu reparieren.

Aber nicht genug, verbringen Sie die Zeit, um ihre Haut wirklich kennenzulernen und zu verstehen.

Eigentlich, 51% der Männer Ich glaube, eine gute Ernährung reicht aus, um eine gute Haut zu erhalten.

Und bei richtiger gesunder ErnährungistSuper wichtig, wenn dies das einzige ist, was Sie tun, um Ihre Haut zu verbessern und zu pflegen, verpassen Sie es ernsthaft.

Es gibt mehrere grundlegende Hauttypen: Einige sind trocken; etwas ölig; einige empfindlich; eine Kombination.

Und das wissen Sie wahrscheinlich schon.

Aber was Sie vielleicht nicht wissen, ist Folgendes:

Die Grenzen zwischen diesen Typen sind tatsächlich sehr fließend, und die Haut der meisten Menschen ist in der Tat für sie und ihre besonderen Erfahrungen ziemlich einzigartig.

Während also einige Aspekte Ihrer Haut verallgemeinerbar sind und Sie folgen könnenBeratung für einen bestimmten HauttypEs ist auch wichtig, ein differenzierteres Verständnis davon zu haben.

Das Kennenlernen Ihrer Haut - wie sie in unterschiedlichen Situationen, zu unterschiedlichen Chemikalien und zu unterschiedlichen Zeiten reagiert - ist absolut notwendig, um wirklich damit arbeiten und ihr alles geben zu können, was sie benötigt - zu jeder Jahreszeit.

All das, um die absolut bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Und das ist überhaupt nicht einfach:

Möglicherweise müssen Sie tatsächlich experimentieren.

Anstatt auf die magische Feuchtigkeitscreme zu warten, die Ihnen mit einem einzigen Tropfen die Haut Ihrer Träume verleiht, müssen Sie proaktiv verschiedene Produkte ausprobieren, sich Notizen machen und sich die Zeit nehmen, um wirklich zu verstehen, was Ihre Haut tut und was nicht zu.

Das klingt alles sehr nach Forschung…

4. Große Pistenfahrzeuge lernen zu forschen

Große Pistenfahrzeuge lernen zu forschen

Hier ist ein ärgerlicher Gedanke:

77% der Männer nutzen ihre Freunde und andere wichtige Personen, um Informationen über die Pflege zu erhalten nur 43% Verwenden Sie Zeitschriften oder Blogs.

Dies bedeutet, dass mehr als die Hälfte der Männer ihre Pflege eher aufgrund von Mundpropaganda als aufgrund von Expertenempfehlungen und angemessener, strenger Forschung angeht.

Jetzt sehen Sie vielleicht kein Problem damit:

Wem können Sie vertrauen, wenn nicht Ihrer Familie und Ihren Freunden?

Aber in Wahrheit basieren die Informationen, die Sie erhalten, ausschließlich darauf, es sei denn, Sie umgeben sich zufällig mit Dermatologen, Stylisten und Hygieneexpertenihre eigene Erfahrungund wird speziell seinihre eigenen spezifische Attribute.

Und wie wir hier bereits ausführlich besprochen haben, sind Ihre persönlichen Pflegebedürfnisse und -wünsche zutiefst spezifischSie.

Sie müssen gründlich nach den von Ihnen verwendeten Produkten und den von Ihnen praktizierten Pflegetechniken suchen, damit Sie nicht nur verstehen, was verfügbar ist, sondern auch, was darin enthalten ist, wie es funktioniert und warum.

Nehmen wir an, Sie möchten Ihre Achselhöhlen rasieren:

Wie treffen Sie diese Entscheidung?

Wenn Sie Ihre Freunde fragen, erhalten Sie eine Litanei individueller „Hot Takes“ zu den offensichtlichen Vor- oder Nachteilen.

Aber was duGewohnheitbekommen ist die Art von akribische, detaillierte Perspektive Sie müssen wirklich verstehen, wie Ihr Körper reagieren und wie sich die Entscheidung auf Ihr Leben auswirken kann.

Jetzt, da Sie mehr über Ihre spezifische Gesichtsform, Haut und Haare wissen, müssen Ihre Entscheidungen dies widerspiegeln.

Und der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, Zeit und Mühe darauf zu verwenden, sich wirklich mit dem auseinanderzusetzen, was da draußen ist.

Nehmen Sie nicht nur das Wort Ihres Kumpels, denn seine Haare sind auf den Punkt gebracht.

Jetzt habe ich es verstanden:

Forschung fühlt sich an wieArbeit.

Und wer braucht mehr davon?

Aber die Wahrheit ist, dass Forschung tatsächlich unglaublich befähigend ist.

Dies spart Ihnen Zeit, hilft Ihnen dabei, coole, unerwartete Pflegetricks zu finden, und bereitet Sie darauf vor, fundiertere Entscheidungen zu treffenweiß was zu erwarten ist.

Und es wird Ihre Aufmerksamkeit auf die Details lenken, die am Ende den größten Unterschied machen…

5. Vernachlässigen Sie niemals das Kleine

Schneiden Sie Ihre Nasenhaare

Hier ist ein weiterer ärgerlicher Gedanke:

Innerhalb von Sekunden nach Ihrem Meeting Menschen aus allen möglichen Meinungen über Sie, die fast ausschließlich auf Ihrem Aussehen beruhen.

Und sobald diese Meinungen gebildet sind, ist es sehr anstrengend, die Meinung einer Person zu ändern.

Dies sind Meinungen zu Ihrer Attraktivität, Kompetenz, Autorität, Sympathie - im Grunde alles, was Ihre Pflege verbessern soll.

Interessanterweise ist den Menschen fast nie bewusst, wie oder warum sie diese Meinungen gebildet haben.

Es sind oft kleine, nicht wahrnehmbare Dinge wie eine etwas unangenehme Haltung oder unebenes Haar, die diese wichtigen ersten Eindrücke bestimmen.

Und deshalb sind es oft diese kleinen, scheinbar unwichtigen Dinge, die tatsächlich den größten Einfluss darauf haben, wie effektiv Ihre Pflege ist.

Die meisten Pflegetipps für Männer konzentrieren sich auf die großen Dinge - welche Frisur Sie haben oder welche Jacken Sie tragen müssen.

Dies bedeutet jedoch, dass viele Männer ebenfalls den Löwenanteil ihrer Aufmerksamkeit auf diese Dinge richten.

Was Sie natürlich sollten.

Sie sollten sich jedoch niemals auf große Fragen der Frisur und der Wahl des Outfits konzentrierenauf Kostenvon kleineren Details.

Es besteht die Gefahr anzunehmen, dass einige Aspekte Ihrer Pflege - Haare auf dem Rücken, an den Füßen oder in den Ohren - einfach vernachlässigt und ignoriert werden können.

Weil es versteckt sein kann, oder?

Und es wird keine wirklichen Auswirkungen auf Ihr Leben haben.

Aber die Wahrheit ist, dass das Vernachlässigen dieser kleinen Dinge Auswirkungen auf Ihr Vertrauen hat.

Und lässt Sie offen für alle möglichen peinlichen Pannen.

Beispielsweise:

Das Trimmen Ihrer Nasenhaare ist niemandes Lieblingsaufgabe.

Und es scheint etwas zu sein, mit dem man „durchkommen“ kann.

Aber 46% der Frauen sagen, sie würden lieber mit einem Mann sprechen, der schlechten Atem hat (!), als mit jemandem, dem streunende Haare aus der Nase ragen.

Können Sie es sich wirklich leisten, es zu ignorieren?

Ich vermute, dass die Leute die kleineren, weniger glamourösen Aspekte der Pflege aus mehreren Gründen vernachlässigen:

Zum einen wird niemand Ihren perfekt rasierten Ohren oder Ihrem hervorragend glatten, gepflegten Rücken ein Kompliment machen.

Und es fühlt sich äußerst langweilig an, sich mit winzigen Details zu beschäftigen, die - für Sie - keinerlei Auswirkungen auf Ihr Aussehen haben.

Bei einer wirklich guten Pflege geht es jedoch um Details - darum, alles mit einem Maß an klinischer Spezifität und sorgfältiger Pflege und Aufmerksamkeit anzugehen.

Dies bedeutet, dass Sie die Disziplin und die Fähigkeiten entwickeln müssen, um auch die kleinsten, unsexysten Details Ihres Aussehens zu berücksichtigen…

6. Pflege ist eine Disziplin, und Sie müssen weiter lernen

Pflege ist eine Disziplin

Berichten zufolge geben Männer im Durchschnitt Folgendes aus:bis zu 3,2 Stunden pro Woche Pflege.

Wenn Sie jedoch wie viele Männer sind, verbringen Sie die meiste Zeit damit, eine etablierte Routine zu durchlaufen.

Sie haben gelernt, Ihr Gesicht richtig zu waschen und Ihre Haare „genau richtig“ zu machen, und jetzt können Sie das Ganze im Grunde genommen mit dem Autopiloten machen.

Das ist großartig, wenn es Ihr Ziel ist, Zeit zu sparen, konsequent zu sein und eine Sache weniger zu denken.

Das Problem tritt auf, wenn Sie erkennen, wieBegrenzungEs geht darum, sich auf diese Weise Ihrer Pflege zu nähern.

Denn während Sie in all den Dingen, die Sie gewohnt sind, vollkommen kompetent sind, können Sie aufgrund dieser Selbstzufriedenheit nicht mehr Risiken eingehen und herausfordernde, interessante oder mutige Pflegeentscheidungen treffen.

Was Sie mit Ihrer Pflege tun können, hängt davon ab, was Sie bereits in der Vergangenheit damit gemacht haben, und das lässt nur sehr wenig Raum für Verbesserungen, Experimente und Spaß.

Betrachten Sie es als Sport:

Sie konkurrieren natürlich mit anderen Menschen.

7. Am wichtigsten ist jedoch, dass Sie mit sich selbst konkurrieren

erste Rasur

Anstatt sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen und zu denken: 'Ich weiß, was ich hier mache.'Ja wirklichGepflegte Männer lernen immer mehr und erweitern ihr Repertoire um neue Fähigkeiten.

Warum?

Weil sie wissen, dass jeder Teil ihres Pflegesystems - von der Frisur bis zum Nagelschnitt - eine Disziplin ist, die mit ein wenig Sorgfalt und Aufmerksamkeit verbessert werden kann.

Und sie wissen, dass sich die Wirkung dieser Sorgfalt und Aufmerksamkeit am Ende mehr als lohnt.

So pflegen gepflegte Männer nicht nur gute Entscheidungen:

Sie sind wirklich hocherfahren.

Als Sie sich das erste Mal rasiert haben, haben Sie wahrscheinlich ein altes Durcheinander daraus gemacht.

Aber auch einige Wochen später waren Sie sicher sichtbare Verbesserungen und fühlten sich sicherer.

Viele Männer hören einfach auf zu lernen, sobald sie dieses vollkommen akzeptable und angemessene Niveau erreicht haben - sobald sie aufhören, sich zu schneiden, wenn sie sich rasieren oder wissen, wie man Haarpflegemittel aufträgt.

Hier ist also die Frage:

Möchten Sie, dass Ihr Aussehen - und damit Ihr Selbstvertrauen und wie die Menschen Sie wahrnehmen - von Einschränkungen Ihrer Fähigkeiten bestimmt wird?

Oder möchten Sie Ihre Pflege weiter verbessern - und damit die Ergebnisse, die Sie erzielen?

Wenn es das letztere ist - und ich vermute für die meisten Männer, wenn sie tatsächlich darüber nachdenken, dann ist es das -, müssen Sie anfangen, über jeden Teil Ihrer Pflegeroutine nachzudenkenhaben eine Fähigkeit, die Sie schärfen.

Und fangen Sie an, Zeit und Mühe zu investieren, um es wirklich, wirklich zu meistern.

Denn abgesehen von allem anderen macht das Pflegen so viel mehr Spaß…

8. Pflege genießen ist der beste Weg, um Erfolg zu haben

Pflege genießen

Spaß zu haben und sich zu amüsieren macht die Dinge nicht nur angenehmer:

Es auch hilft Ihnen, neue Fähigkeiten zu erlernen und ermutigt Sie, Ihre Routine beizubehalten.

Für viele Männer wird die Pflege zu einer anstrengenden, mühsamen Aufgabe.

Und dies bedeutet, dass sie an bestimmten Tagen wahrscheinlich faul werden, sich beeilen oder es ganz übersehen.

Sie können jedoch keine hervorragenden Pflegeergebnisse erzielen, wenn Sie auswählen, wann Sie sich mit Ihrer Routine beschäftigen möchten.

Weil es sich im Laufe der Zeit aufbaut.

Beispielsweise werden Verbesserungen Ihrer Haut durch Konsistenz und Selbstvertrauen langsam aufgebaut.

Es ist nicht gut, in einer Woche ein solides Peeling-Regime zu haben und das Gesicht nicht einmal in der nächsten zu waschen.

Und deshalb stellen Sie sicher, dass Sie sich um die Pflege kümmernwollenzu tun - das fühlst duguttun und aktivgespannt sein auf- ist bedeutsam.

Für einige mag dies seltsam erscheinen:

Pflege wird als gesehenernst.

Und natürlich ist es im einfachen Sinne wichtig und hat echte Auswirkungen auf Ihr Leben.

Das Problem tritt auf, wenn Männer diese Ernsthaftigkeit als Verpflichtung betrachten:

Sie denken, dass Pflege etwas ist, was sie tun müssenertragen, eine sisyphische Bürde, die sie heldenhaft zum Wohle ihres Teints übernehmen müssen.

Aber diese Idee ist lächerlich:

Ernsthaftigkeit ist niemals unvereinbar mit Genuss.

Wenn Sie mehrere Stunden pro Woche damit verbringen, etwas zu tun, scheint es eine mehr als lohnende Investition zu sein, herauszufinden, wie Sie es sich selbst zum Spaß machen können.

Es kann sein, dass Sie während Ihrer morgendlichen Pflegesitzung aufregende, erhebende Musik hören.

Oder Sie finden heraus, welche Spiele Sie spielen können, während Sie es tun.

Oder, wie bei der vorherigen Regel, verwandeln Sie Ihre Pflege in eineHerausforderungEtwas, an dem Sie gerade aktiv arbeiten, könnte das sein, was es für Sie wirklich interessant macht, worauf Sie sich wirklich freuen.

Je eigenwilliger Ihre Routine wird, desto mehr achten Sie daraufIhrespezifische Attribute und folgendeIhrepersönliche Vision - desto angenehmer wird es.

Und diese Positivität wird sich auf alles andere in Ihrem Leben auswirken.

Es ist wichtig, sich an den Grund zu erinnern, warum Sie Ihre Zeit mit der Pflege verbringen - all die Forschung, Energie und das Geld, das Sie in sie investieren:

Weil du gut aussehen willst.

Und ein großer Teil davon, gut auszusehen, istGefühlgut.

So informativ und wichtig die Pflegetipps aller anderen Männer auch sind, das Mächtigste, was ein Mann tun kann - für sein Aussehen, seinen Status, alles - ist, sich sicher, wohl und glücklich zu fühlen, wer er ist.

Also bitte:

Vergiss das nie.

Fazit

Und da haben wir es.

Wir haben acht einfache Möglichkeiten untersucht, wie Sie Ihre Pflegeroutine sofort verbessern können.

Nur ein bisschen Selbstbewusstsein und Liebe zum Detail können den Unterschied ausmachen.

Anstatt die üblichen Pflegetipps für Männer anzubieten, habe ich versucht, Ihnen einige Einblicke zu geben, die einen weitreichenderen Einfluss auf Ihre Herangehensweise an Ihre Routine haben.

Ich weiß, dass diese einfachen Schritte mir geholfen haben, die Art und Weise, wie ich über Pflege denke und mich selbst sehe, völlig zu verändern.

Welcher Pflegetipp hat Sie am meisten beeinflusst?

Welche einfache Änderung hat den größten Unterschied gemacht?

Wie sollte die Pflege Ihrer Meinung nach angegangen werden?

Ich würde gerne deine Gedanken hören!

Bemerkungen

  • Soclikessagt:

    Sie wissen so viel über Pflege! Vielen Dank für diesen Beitrag. Ich denke, Sie können Ihr Blog in Instagram führen und darüber schreiben. Nur wenige Menschen schreiben über den Stil des Menschen. Denk darüber nach

  • WiseBarbersagt:

    Danke für deinen Rat! Tatsächlich mag ich den Trend, dass Männer sich ihrer Hygiene bewusster geworden sind. Dafür gibt es viele gute Produkte auf dem Markt. Ich reduziere alles auf häufiges Duschen und benutze gutes Haarshampoo und Bartlotion. Dies ist das Einfachste, was Sie tun können, um gut auszusehen

  • Medienmarketingsagt:

    Sie haben Recht, wenn es um Haar- oder Hautpflege geht, sollte jeder Mann verstehen, dass sein Körper einzigartig ist und dass möglicherweise nicht alle Hygieneprodukte perfekt für ihn funktionieren. Ich benutze oft die Werkzeuge, die mein Friseur empfiehlt, wir haben viel mit ihm experimentiert und jetzt wissen wir, was wir brauchen

  • Dominic Tuansagt:

    Vielen Dank, Bruder, für all die Tipps zu Bartölen und zur Pflege meines Bartes. Ich habe jetzt seit ungefähr 3 Jahren einen Bart und benutze dieses Produkt namens PB, das legendäre Ziegenöl. Es funktioniert großartig und riecht noch besser. Ich habe mir sogar einen Kent-Kamm besorgt!

    Gute Auswahl.

  • Nikolaussagt:

    Interessanter Artikel. Danke, dass du das geschrieben hast! Heutzutage wird uns oft gesagt: 'Mach was du willst' oder 'Es ist dein Körper, lass dir von niemandem sagen, was du damit machen sollst.' Ich finde das besonders bei Bart so, aber stellen wir uns einigen grundlegenden Fakten. Wir sollten für uns selbst denken und tun, was wir wollen, aber wir sollten ernsthaft die Ratschläge und Meinungen anderer von denen, die wir lieben, sowie von Fachleuten berücksichtigen. Darüber hinaus sollten wir auf die Details achten, da diese besonders in der Berufswelt von Bedeutung sind. Wenn ich zum Friseur gehe, frage ich ihn, was er von meiner Frisur hält, was schnell und einfach ist, da es sich um einen Buzz Cut handelt, aber es gibt kleine Details, bei denen er mir helfen kann. Da er die Form meines Kopfes, meine sich entwickelnde Kahlheit, die Form meines Gesichts sowie das Wachstum meines Bartes versteht, kann er mir fundierte Ratschläge geben, wie ich meine Haare am besten schneiden und meinen Bart formen kann. Er mag mich nach seiner Meinung fragen und ich gebe sie ihm auf jeden Fall, aber letztendlich sage ich ihm, er soll das tun, was am besten aussieht. Lass es einfach natürlich aussehen!

    • Domen Hrovatinsagt:

      Schön, dass es dir gefallen hat, Nicolas.